//Instandhaltungsmanagement

Die Instandhaltung beeinflusst wesentlich die wirtschaftliche Nutzung der Schieneninfrastruktur. Der wachsende wirtschaftliche Druck fordert optimierte Instandhaltungsstrategien, um die Leistungsfähigkeit der Anlagen trotz reduzierter Budgets dauerhaft gewährleisten zu können.

Leichte und schwere Instandhaltungsleistungen wie Reparaturen, Retrofits, Revisionen sowie Pikettdienstleistungen an thermischen Traktionsmitteln, Gleisbaumaschinen, Infrastrukturfahrzeugen und Spezial-Güterwagen nach zertifiziertem ECM-Regelwerk an modern ausgerüsteten Werkstattstandorten bietet die Rhomberg Sersa Deutschland.

Auch komplexe und zeitintensive Instandhaltungsleistungen, welche umfangreiche Ingenieur- und Produktionsleistungen erfordern bspw. bei Fahrzeugsanierungs- und Fahrzeugerneuerungsprogrammen werden an den verschiedenen Werkstattstandorten initialisiert und umgesetzt.  

Zielorientiertes Instandhaltungsmanagement ermöglicht eine zustandsabhängige, bedarfsgerechte und vor allem wirtschaftliche Instandhaltung des Fahrwegs Schiene.

Ihre Vorteile:

  • Sie erhöhen die Systemverfügbarkeit und die Lebensdauer.
  • Sie senken die Kosten, wie z.B. die Folgekosten für die Instandhaltung der Systeme (LCC).
  • Sie erhöhen die Transparenz - sowohl in technischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht.
  • Sie bestimmen das Verhältnis von Eigen- und Fremdleistung, das Ihnen optimale Ergebnisse bringt.

Wir profitieren in diesem Bereich besonders von unserem Komplettangebot unserer in der gesamten Gruppe vorhandenen Gewerke. Wir können unseren Kunden Instandhaltungsleistungen aller Art zur Verfügung stellen, von einfachen Reparaturen über komplexe Modernisierungen bis hin zu komplizierten Ingenieurdienstleistungen.

Unsere Leistungen bieten wir in Rahmenverträgen oder selbstverständlich auch auf Anfrage. Der folgende Überblick ist nur eine kleine Auswahl an bestehenden Möglichkeiten; gern bieten wir Ihnen ein individuell zugeschnittenes Instandhaltungskonzept, welches auf ein umfassendes, modular aufgebautes Serviceangebot aufbaut, für Ihre Gleisanlagen an.

  • Wartung (Reinigung, Schleifen, Fräsen, Schweißen, Weichendienst)

  • Inspektion (Messen, Prüfen, Diagnostizieren, Beurteilung des Ist-Zustandes von Gleisen und Weichen (z.B. Weicheninspektion)

  • Instandsetzung im Sinne der Wiederherstellung des Sollzustandes unter Einbeziehung aller verfügbaren Gewerke, beispielsweise Auswechslung von Baugruppen (Schwellen, Schienen, Schotter, Kleineisenbehandlung) oder Durcharbeitungen von Gleisen und Weichen

  • Qualitätserhöhung (Verbesserung des Sollzustandes, z.B. Gleis- und Weichenerneuerung)


Eine spezielle Form der Instandhaltung ist die SLS Schraubenlochsanierung® der Rhomberg Sersa Deutschland.