// Zusätzliche Synergien schaffen

Rhomberg Sersa Deutschland: Rhomberg Sersa Rail Group bündelt den gewerblichen Gleisbau in Deutschland in einer Marke.

Die Rhomberg Sersa Rail Group fasst ihre drei Gleisbauunternehmen zusammen: Ab sofort firmieren die Sersa GmbH, die RS Gleisbau und die Klenk Gleis- und Tiefbau GmbH & Co. KG unter der Marke Rhomberg Sersa Deutschland. „Damit sind die zwei starken Namen Rhomberg und Sersa jetzt auch in der Bundesrepublik vereint“, freut sich Georg Gabler, Geschäftsführer des österreichisch-schweizerischen Bahnbau- und Bahntechnikspezialisten für Deutschland.

„Sonst ändert sich für unsere Partner und Kunden aber nichts“, betont Gabler. „In Punkto Ansprechpartner, Anschriften und vor allem beim Leistungsangebot, der Zuverlässigkeit und der Qualität bleibt alles beim Alten.“ Hintergrund der Entscheidung, so der CEO, war der Wunsch „unser Unternehmen zu einem noch stärkeren Partner seiner Kunden zu machen und zusätzliche Synergien zu ihrem Nutzen zu schaffen.“

Konkret wird die RS Gleisbau entsprechend ihrer regionalen Standorte in Spremberg, Berlin und Halle/Saale zur Rhomberg Sersa Deutschland – Ost GmbH. Die Sersa GmbH in Dresden wird zur Rhomberg Sersa Deutschland – Südost GmbH und Klenk Gleis- und Tiefbau GmbH & Co. KG in Mühlacker wird zu Rhomberg Sersa Deutschland – Südwest GmbH & Co KG.

Die ebenfalls in Deutschland ansässigen und tätigen Unternehmen JumboTec GmbH, Rhomberg Bahntechnik GmbH und Rhomberg Sersa Service GmbH treten weiterhin unter ihren eigenständigen Marken auf und bleiben handelsrechtlich unverändert.

Über Rhomberg Sersa Deutschland
Rhomberg Sersa Deutschland gehört zur Rhomberg Sersa Rail Group, Europas umfassendstem Bahntechnik-Unternehmen. Die Rhomberg Sersa Rail Gruppe beschäftigt 2 109 Mitarbeitende (Stand: 31. März 2017). Im Geschäftsjahr 2016/2017 erwirtschaftete das Unternehmen in sieben Ländern auf drei Kontinenten einen Umsatz von 436 Millionen Euro.

Die Rhomberg Sersa Deutschland bietet die Leistungen der Gesamtgruppe im gewerblichen Gleisbau für die Bundesrepublik an – vom Streckenneubau, der Gleiserneuerung und dem -unterhalt über Weichenwechsel, Schienenschweißen und Feste Fahrbahn bis hin zum Management von Großprojekten und ARGEN. Das Unternehmen agiert in den eigenständigen Einheiten Rhomberg Sersa Deutschland – Ost GmbH, Rhomberg Sersa Deutschland – Südost GmbH und Rhomberg Sersa Deutschland – Südwest GmbH & Co KG sowie der SIT – Schienenschweiss- und Isoliertechnik Rostock GmbH.

Daneben ist die Rhomberg Sersa Rail Group mit den Marken JumboTec sowie Rhomberg Bahntechnik in Deutschland präsent. Die ebenfalls zur Gruppe gehörende Rhomberg Sersa Service GmbH hat sich auf Anlagenmanagement und Gleisinspektionen sowie mit den BahnWege-Seminaren auf Schulungen und Seminare spezialisiert.

Insgesamt erwirtschaften die Unternehmen der Rhomberg Sersa Rail Group in Deutschland mit über 500 Mitarbeitenden an 9 Standorten in ganz Deutschland eine Betriebsleistung von rund 100 Mio. €.

Weitere Informationen: http://www.rhomberg-sersa.de.

Pressekontakt
Rhomberg Sersa Rail Group
Mariahilfstraße 29, A-6900 Bregenz
Kontakt: Mag. Matthias Moosbrugger
T: +43 5574 403-2195, F: +43 5574 403-2003
E-Mail: matthias.moosbrugger(at)rhomberg.com 

03.08.2018