// Neuer Niederlassungsleiter für die Rhomberg Sersa Deutschland – Ost GmbH

Marcus Kern leitet zukünftig die technischen Geschicke des Bahntechnikspezialisten.

Berlin, 1. März 2019. Die Rhomberg Sersa Rail Group hat für ihre Unternehmung Rhomberg Sersa Deutschland - Ost GmbH einen neuen technischen Niederlassungsleiter gefunden: Ab sofort führt Marcus Kern die Geschäfte des Spezialisten für den Bau und den Erhalt von Bahninfrastruktur mit Standorten in Berlin, Halle (Saale) und Spremberg. Sein Dienstsitz ist in der Bundeshauptstadt.

„Mit Marcus Kern kehrt gewissermaßen ein ‚verlorener Sohn‘ in den Schoß der Rhomberg-Sersa-Familie zurück“, freut sich Geschäftsführer Georg Gabler. Denn nach seinem Berufseinstieg als Bauleiter der BUG Verkehrsbau AG in Berlin und einem kurzen Gastspiel bei der STRABAG war Kern von März 2010 bis März 2018 schon einmal in verschiedenen leitenden Funktionen bei der Rhomberg Sersa Deutschland bzw. ihren Vorgängern tätig. Nun kommt der studierte Diplomingenieur von der DB Engineering & Consulting GmbH, wo er als Arbeitsgebietsleiter Projektmanagement und -steuerung beschäftigt war.

„Durch seine Vorerfahrungen mit unserem Unternehmen wird er einen sehr leichten Wiedereinstieg haben“, ist sich Gabler sicher. „Zudem freuen wir uns darüber, dass er seinen betriebswirtschaftlichen Hintergrund und seine Kompetenz im Bereich des Gleisbaus erneut für uns einsetzen wird. So werden wir unserem Anspruch, unseren Kunden verlässliche, qualitativ hochwertige und preiswerte Arbeit anbieten zu können, auch zukünftig optimal gerecht werden.“

Über die Rhomberg Sersa Deutschland
Die Rhomberg Sersa Deutschland gehört zur Rhomberg Sersa Rail Group, Europas umfassendstem Bahntechnik-Unternehmen. Die Rhomberg Sersa Rail Gruppe beschäftigt 2 048 Mitarbeitende (Stand: 31. März 2018). Im Geschäftsjahr 2017/2018 erwirtschaftete das Unternehmen in sieben Ländern auf drei Kontinenten einen Umsatz von 408 Millionen Euro.

Die Rhomberg Sersa Deutschland bietet die Leistungen der Gesamtgruppe – von der Gleiserneuerung und dem -unterhalt über Schienenschweißen, Feste Fahrbahn, Weichenwechsel und Vermessungssystemen bis hin zum Management von Großprojekten und ARGEN – für die Bundesrepublik an. Das Unternehmen hat sich zudem mit den BahnWege-Seminaren auf Schulungen und Seminare spezialisiert.

Weitere Informationen: www.rhomberg-sersa.de.

Pressekontakt:

Rhomberg Sersa Rail Group
Mariahilfstraße 29, A-6900 Bregenz
Kontakt: Mag. Matthias Moosbrugger
T: +43 5574 403-2195, F: +43 5574 403-2003
E-Mail: matthias.moosbrugger(at)rhomberg.com

01.03.2019